Verhandlungen nach dem Harvard®-Prinzip – Basics

In Ihrem beruflichen Alltag führen Sie ständig Verhandlungen auf unterschiedlichen Ebenen – und stets mit dem Wunsch, gute Resultate zu erreichen. Ein erfolgreiches Verhandlungsergebnis ist dann erreicht, wenn alle Beteiligten einen Gewinn erzielen und die Verhandlung mit einem positiven Gefühl verlassen konnten . Dies setzt allerdings viel mehr voraus als das bloße Feilschen um Positionen. Mit dem „Harvard®-Konzept“ wurde eine effiziente Verhandlungsstrategie entwickelt, die mehr ist, als nur offenes Verhandeln. 

Ziele und Zielgruppe

Das Verhandlungstraining richtet sich an Mitarbeiter:innen und Führungskräfte, die firmenintern oder extern verhandeln als auch Mitarbeiter:innen, die Vertriebs- / Einkaufsaufgaben wahrnehmen und ihre Verhandlungsführung durch geeignete Verhandlungstechniken optimieren wollen.

In unserem Kurs wird neben der intensiven Beschäftigung mit der eigenen Person auch die Einschätzung Anderer erlernt. So kann neben der grundlegenden Einschätzung der unterschiedlichen Verhandlungshaltungen auch eine entsprechende Kommunikation geübt werden.

Kommunikation & Rhetorik Jetzt Buchen

Inhalte

Welche Aspekte sind im Verhandlungsprozess zu bedenken?

  • Lösungen entwickeln mit Vorteilen für beide Seiten
  • Der rote Faden einer Verhandlung
  • Aktives Zuhören: Wie Sie die wahren Interessen Ihres Gesprächspartners erkennen
  • Alternativen aus Sicht Ihres Verhandlungspartners aufspüren
  • Dos and Don’ts für die Verhandlungspraxis
  • Typische Herausforderungen beim Umgang mit schwierigen Verhandlungspartnern
  • Gezielter Einsatz kommunikativer Fähigkeiten beim Verhandeln

Welche Vorgehensweisen sind bei der Verhandlungsstrategie zu bedenken?

  • Die Prinzipien nach dem HARVARD®-KONZEPT
  • Hart in der Sache, sanft im Umgang mit dem Menschen
  • Menschen und Probleme trennen
  • Langfristige und für beide Seiten gewinnbringende Beziehungen aufbauen
  • Auf Interessen statt auf Positionen konzentrieren
  • Synergien aus Interessenskonflikten erkennen und nutzen
  • Vom „faulen Kompromiss“ zum Win-Win: Gemeinsam Mehrwert schaffen
  • Verhandlungsergebnisse von der Willkür befreien
  • Konstruktiv mit Lösungs-Alternativen umgehen

Wie kann ich mit verschiedenen Verhandlungssituationen umgehen (Verhandlungspraxis)?

  • Verhandeln im Auftrag
  • Umgang mit Manipulationen
  • Blockaden auflösen
  • Bluffs und andere Methoden erkennen
  • Druck (Macht, Hierarchie, Zeit, Alternative)
  • Verhandeln im Team
  • Mehr-Parteien-Verhandlungen
  • Preisgetriebene Verhandlungen interessensgerecht gestalten
  • Unterstützen von Mitarbeitern beim Erzielen optimaler Verhandlungsergebnisse

Methoden

Unsere Seminare sind vor allem Workshops, in denen wir stationsweise gemeinsam an Themen arbeiten. Wir denken interaktiv, bauen unsere Seminare modular auf und geben Teilnehmer:innen gleich zu Beginn eine Orientierung für die gemeinsame Arbeit. Vom Opening bis zum Closing schaffen wir Erlebnis- und Lernräume und wenden für jeder Aktion die beste Methode an, um persönliche Angewohnheiten und Verhaltensweisen besser reflektieren und optimieren zu können. In den Gesprächen mit einer/m qualifizierten Coach:in, werden Lösungsstrategien entwickelt, Erfahrungen und Erlebnisse hinterfragt sowie bewusst gemacht.

Involvement und Empowerment der Teilnehmer:innen ist das, was unsere Seminare besonders macht.

Organisatorisches

  • Sie erhalten zwei Wochen vor Trainingsstart die Einladung zum Präsenzseminar inkl. Anfahrt, Zeiten und Kontaktdaten.
  • Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 3 Personen und die maximale Teilnehmerzahl bei 8 Personen.
  • Uhrzeiten sind in der Buchung angegeben!
  • Im Seminarpreis enthalten ist die Seminardurchführung mit einer/m erfahrenen Trainer:in, Seminarunterlagen, Getränke und Snacks, gemeinsames Mittagessen und die Teilnahmebescheinigung.