Interkulturelle Kommunikation Asien

International tätige Unternehmen beschäftigen nicht nur Menschen aus vielen Nationen, sie haben auch oftmals eine Sprache gewählt, die alle beherrschen. Hier sind dann Führungskräfte und Mitarbeitende gefragt. Geht es doch um Zusammenarbeit, Teamentwicklung und ein Zusammentreffen unterschiedlicher kommunikativer Hintergründe, die gemeistert werden müssen.  Mit unserem Kurs „Interkulturelle Kommunikation Asien“ unterstützen wir Sie, Ihre kommunikativen Fähigkeiten im interkulturellen Kontext weiter auszugestalten und die Brücke zwischen unterschiedlichen Kulturen zu bauen.

 

 

 

Ziele und Zielgruppe

Führungskräfte, Mitarbeiter:innnen, Projektleiter und -mitarbeiter:innen, die in internationalen Teams arbeiten oder diese leiten, die Kommunikation verbessern und die Zusammenarbeit stärken möchten.

Ziel unseres Kurses ist es, die Ursachen von interkulturellen Missverständnissen zu sensibilisieren und Ihnen Methoden zur Verständigung mit anderen Kulturen zu vermitteln. Nach dem Seminar verstehen Sie, worin die Unterschiede interkultureller Kommunikation liegen und wie Sie anhand praxiserprobter und effektiver Methoden im internationalen Bereich erfolgreich sind. Sie wissen wie sich interkulturelle Missverständnisse durch Sensibilisierung und Kennenlernen unterschiedlicher Kommunikationsstile vermeiden lassen.

Interkulturelle Kompetenz Jetzt Buchen

Inhalte

Zusammentreffen unterschiedlicher Kulturen

  • Zusammenarbeit in interkulturellen Teams
  • Die eigene Kultur kennen und verstehen
  • Sensibilisierung für unterschiedliche Kulturen und deren Unterschiede

Interkulturelle Zusammenarbeit

  • Auswirkungen von kulturellen Unterschieden auf die Zusammenarbeit
  • Weltanschauung und Gruppenzugehörigkeit
  • interkulturelle Sensibilität und Handlungsfähigkeit
  • Kultur als mentale Programmierung
  • Kulturstandards 
  • Stereotypisierung

Interkulturelle Kommunikation

  • Interkulturelle Kommunikation in einer globalisierten Welt
  • Kultur als Kommunikationsstörung
  • Umgang mit unterschiedlichen Kommunikationsstilen 
  • Sensibilisierung in der Kommunikation 
  • Selbst – und Fremdbild

Methoden

Unsere Seminare sind vor allem Workshops, in denen wir stationsweise gemeinsam an Themen arbeiten. Wir denken interaktiv, bauen unsere Seminare modular auf und geben Teilnehmer:innen gleich zu Beginn eine Orientierung für die gemeinsame Arbeit. Vom Opening bis zum Closing schaffen wir Erlebnis- und Lernräume und wenden für jeder Aktion die beste Methode an, um persönliche Angewohnheiten und Verhaltensweisen besser reflektieren und optimieren zu können. In den Gesprächen mit einer/m qualifizierten Coach:in, werden Lösungsstrategien entwickelt, Erfahrungen und Erlebnisse hinterfragt sowie bewusst gemacht.

Involvement und Empowerment der Teilnehmer:innen ist das, was unsere Seminare besonders macht.

Organisatorisches

  • Sie erhalten zwei Wochen vor Trainingsstart die Einladung zum Präsenzseminar inkl. Anfahrt, Zeiten und Kontaktdaten.
  • Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 3 Personen und die maximale Teilnehmerzahl bei 8 Personen.
  • Uhrzeiten sind in der Buchung angegeben!
  • Im Seminarpreis enthalten ist die Seminardurchführung mit einer/m erfahrenen Trainer:in, Seminarunterlagen, Getränke und Snacks, gemeinsames Mittagessen und die Teilnahmebescheinigung.